Menu Schließen

Über ScholaBlog


ScholaBlog ist von und für Jugendliche. Wir berichten von unserem Alltag innerhalb und ausserhalb des Schulzimmers. Unser Ziel ist es, junge Menschen in unseren echten Schulalltag mitzunehmen und zu motivieren, ihre wertvolle Schulzeit nicht zu vergeuden, dem säkularen Druck stand zu halten und sich für das Bessere zu entscheiden.

Immer wieder wurden wir von Leuten, denen wir unsere Erlebnisse und Geschichten aus der Schule geschildert haben, gefragt, wann wir sie nicht endlich aufschreiben würden. Das gab uns den Anstoß, unsere Kuschelecke zu verlassen und wirklich mit ScholaBlog zu starten.

Warum gerade ein Blog über die Schule? Nun, es gibt ein grosses Angebot an christlichen Blogs. Doch wie viele Blogs kennst du, die von und für Jugendliche geschrieben sind? Wir kennen niemanden, der vom Alltag eines Jugendlichen erzählt. Dem Ringen, nicht im Sog des Säkularismus unterzugehen. 

Viele halten den christlichen Glauben und den Schulalltag für zwei Paar Schuhe. Gott möchte, dass sich diese zwei Dinge vereinen!

Wir schliessen uns Nancy Pearcey an, die behauptet, dass die Trennung von Schule und Christsein ein Hauptgrund dafür ist, dass viele Christen nicht die Kraft und Freude geniessen, die in der Schrift verheissen ist. Sie gehen am Sonntag in die Gemeinde, glauben aber nicht, dass das Christentum für ihr übriges Leben von Bedeutung ist.

Der Schulalltag gleicht einem Bootrennen. Jeder versucht den anderen zu überholen, den eigenen Status in der Klasse anzuheben. Junge Christen merken plötzlich, dass der Glaube ihren Bootsmotor verlangsamt. Also weg damit…

Halt! Ist das der richtige Weg? Wo setzt du Grenzen?

Lerne mit uns, auf die intellektuellen Herausforderungen, die dir im Schulzimmer begegnen, kreativ zu antworten. Was hindert dich daran, von Neuem zu starten?

Dave & Alex Schild, ScholaBlog 2021